Mission 2019: Mit R-Motorsport und Aston Martin in die DTM

21. Dezember 2018

Der Smoking sitzt, die Fliege ist gerichtet und das passende Auto steht bereit: Aston Martin! just authentic unterstützt R-Motorsport 2019 beim Debüt mit der britischen Luxus-Sportwagenmarke in der DTM.

Wie unsere Mission lautet? Social Media! Mit dem DTM-Einstieg ist ein Mammutprogramm für alle Beteiligten verbunden. Damit dieser enorme Aufwand die entsprechende Anerkennung findet, ist der Auftritt in den Sozialen Medien von besonderer Bedeutung. just authentic übernimmt hierbei als Social Media-Agentur von R-Motorsport die Koordination.

Die Voraussetzungen für diese Mission könnten spannender nicht sein: In der DTM bricht mit der Angleichung des Class-1-Reglements, das ab 2020 in Kraft tritt, ein neues Zeitalter an. Gleichzeitig werden die Sozialen Medien 2019 noch schnelllebiger und bedeutender für das Erscheinungsbild. Umso wichtiger ist es, im Bereich Social Media das richtige Blatt in der Hand zu halten.

„Wir freuen uns riesig auf diese Aufgabe! Die DTM hat so viele Jahre auf eine neue Marke gewartet. Dass es Aston Martin ist und wir ein Teil davon sein dürfen, macht uns richtig stolz“, erklärt Markus Findeisen. „Worüber wir uns aber am meisten freuen: R-Motorsport gibt uns die einmalige Chance, in der DTM in Sachen Kommunikation neue und disruptive Wege zu gehen.“

Zusätzlich zum DTM-Engagement kommt die Betreuung von R-Motorsport im weltweiten GT-Sport hinzu. 2018 gelang dem Team mit Sitz in St. Gallen in der Schweiz ein fulminanter Einstieg in die Blancpain GT Series. In drei von fünf Läufen des Endurance Cup startete der Rennstall von der Pole-Position – unter anderem beim grössten GT3-Rennen der Welt, den 24 Stunden von Spa. Mit drei Poles innerhalb einer Saison stellte R-Motorsport zudem einen neuen Rekord auf im Endurance Cup. Ihren ersten Gesamtsieg feierte die Mannschaft bereits beim zweiten Saisonlauf im britischen Silverstone.

© just authentic GmbH 2018